Auf Grund der Corona-Situation finden vorerst bis zum 01.07.2020 keine Veranstaltungen statt!

letzte Einsätze

01.06.2020

01.06.2020 um 19:44 Uhr
weiterlesen

01.06.2020

01.06.2020 um 11:42 Uhr
weiterlesen

Termine

Wetter

Weather data OK.
Lichterfelde
18 °C

Partner

Fleischerei Rünzel

24-Stunden-Dienst der Jugendfeuerwehr Schorfheide

„Wie ist es, ein richtiger Feuerwehrmann/-frau zu sein?“ Diese Frage stellen sich viele Kinder.  Vom 18.-19.09.2015 hat die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Schorfheide einen 24-Stunden-Übungsdienst für die Kinder organisiert.

Am Freitag um 17:00 Uhr wurde das Feuerwehrauto beladen und wir machten uns auf den Weg ins Depot der Feuerwehr Eichhorst. Hier waren unsere Ausgangsposition, unser Nachtlager und die Verpflegungszentrale. Nach der Ankunft wurden die Betten aufgebaut, die Sachen ausgepackt und Abendbrot gegessen.

Der erste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Um 19:30 Uhr ging das erste Mal die Sirene. Das Einsatzstichwort lautete 2 Vermisste Personen im Wald. Gemeinsam machten sich die ca. 30 Kinder mit insgesamt 5 Feuerwehrfahrzeugen und Blaulicht und Sirene auf den Weg zur Einsatzstelle. Als Kette wurde der Wald durchkämmt, die Personen gefunden, eine Erstversorgung durchgeführt und die Personen mittels Trage aus dem Wald transportiert. Dort konnten die Verletzten letztendlich an den Rettungsdienst übergeben werden.

Der erste Einsatz wurde somit erfolgreich beendet und für die Kinder war Nachtruhe angesagt. Doch wie auch im realen Leben kann man sich die Einsatzzeiten nicht aussuchen und die Nachtruhe wurde unterbrochen, bevor alle eingeschlafen sind.

Um 23:00 Uhr ertönte die Sirene erneut und die Kinder wurden zu einem Brand auf dem Flugplatz in Finowfurt alarmiert. Hier mussten die Kinder einen brennenden Schuppen löschen sowie nebenstehende Öltanks kühlen. Auf der Rückfahrt hieß es dann umkehren und zurück an die Einsatzstelle… Ein Glutnest hatte sich wieder entzündet und das Feuer erneut entfacht. Nachdem auch dies gelöscht, die Fahrzeuge mit Wasser befüllt und alle wieder im Depot waren, hieß es endlich (um 2:30 Uhr) schlafen.

Am nächsten Morgen wurden die Kinder noch vor dem Frühstück von der Sirene geweckt. 06:15 Uhr Einsatzstichwort: Ölteppich auf dem Finowkanal. Nachdem die Ölsperre aus Schläuchen mithilfe des Boots gelegt wurde und das Öl (dargestellt durch Styroporwürfel) abgeschöpft wurde, konnte die Mannschaft direkt zum Frühstück ins Feuerwehrdepot Finowfurt einkehren. Anschließend fuhren wir wieder zum Ausgangspunkt nach Eichhorst zurück. Endlich mal Zeit zum durchatmen, Die Kinder haben gespielt und sich untereinander ausgetauscht. Zur Mittagszeit wurden schon langsam die ersten Betten zusammengebaut und Schlafsäcke wieder eingerollt.

Direkt nach dem Mittagessen um 12:30 Uhr ging erneut die Sirene – Einsatzstichwort unklare Rauchentwicklung im Wald. Ein letztes Mal ging es mit den 5 Feuerwehrfahrzeugen und Blaulicht und Sirene zum Einsatzort. Doch im Wald steht zur Brandbekämpfung nicht ausreichend Wasser zur Verfügung. Daher mussten 2 komplette Haspeln B-Schlauch als Lange-Wege-Strecke für die Wasserversorgung aufgebaut werden – insgesamt über 300 Meter!!! Schließlich konnte auch dieser Brand erfolgreich bekämpft werden.

Zurück in Eichhorst wurden die restlichen Sachen gepackt, das Depot durchgefegt und der 24-Stunden-Dienst beendet. Im Großen und Ganzen haben die Kinder sehr gut zusammen gearbeitet, viel gelernt und trotzdem kam der Spaß und die Freude nicht zu kurz.

Bleibt die Frage…

„Wie ist es, ein richtiger Feuerwehrmann/-frau zu sein?“ - „Ganz schön anstrengend!“

 

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

Simple Image Gallery Extended